Spenden

Protest ist in keiner Hinsicht umsonst

Mit deiner Spende unterstützt du #unteilbarSolidarität statt Ausgrenzung

Gemeinsam haben wir am 13. Oktober 2018 in Berlin dem politischen Wahnsinn unsere Forderungen für die Unteilbarkeit der Menschenrechte und für eine freie und offene Gesellschaft entgegen gesetzt! Dank der vielen Spenden konnten wir den Druck von Flyern, Plakaten und Aufklebern, die Bühnen und die dazu gehörige Technik finanzieren. Vielen Dank!

Auch in 2019 wird #unteilbar Veranstaltungen und Proteste organisieren. Wir sind noch in der Planungsphase, aber wir können schon sagen: #unteilbar bleibt das breite Bündnis, das sich auf Grundlage des Aufrufes zur Demo zusammen gefunden hat, entwickelt sich an den aktuellen politischen Herausforderungen weiter und wird bald wieder sichtbare Aktionen organisieren – in Berlin und darüber hinaus!

Du kannst bequem online spenden: auf der Aktions-Seite von Digitalcourage ,  über betterplace oder auch per Überweisung an die nachfolgende Bankverbindung.

Spendenkonto

Digitalcourage e.V.
DE41 3702 0500 5459 5459 39
BIC: BFSWDE33XXX (Sozialbank)
Betreff: Spende für unteilbar (Für eine Spendenquittung gib hier bitte Namen und Adresse an. Wenn es sich um die Spende einer Organisation handelt, gib bitte den Namen der Organisation an.) 

Spendenquittung und Abrechnung

Die Spenden sind steuerlich absetzbar. Dafür reicht bis 200€ ein Kontoauszug als Beleg. Bei Spenden ab 50€ wird Anfang des nächsten Jahres automatisch eine Spendenquittung verschickt, sofern Name und Adresse im Verwendungszweck angegeben sind.

Wenn du für einen kleineren Betrag eine Spendenquittung brauchst, schick bitte eine Mail an  finanzen@unteilbar.org

Falls deine Organisation nicht spenden, aber eine Rechnung (bspw. für Plakate) übernehmen kann, schreib bitte eine Mail an finanzen@unteilbar.org