Aufruf #unteilbar Sachsen

#Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung!

Es findet eine dramatische politische Verschiebung statt: Rassismus und Menschenverachtung sind gesellschaftsfähig. Was gestern mehrheitlich noch undenkbar war und als unsagbar galt, ist heute Realität. Humanität und Menschenrechte, Religionsfreiheit und Rechtsstaat werden offen angegriffen. Es ist ein Angriff, der uns allen gilt.

Wir wissen um die Bedeutung der Landtagswahlen in Sachsen und der sächsischen Verhältnisse für die Auseinandersetzung um den bundesweiten Rechtsruck.

Ganz Europa ist von einer nationalistischen Stimmung der Entsolidarisierung und Ausgrenzung erfasst. Kritik an diesen unmenschlichen Verhältnissen wird gezielt als realitätsfremd diffamiert. In dieser Situation lassen wir nicht zu, dass Sozialstaat, Flucht und Migration gegeneinander ausgespielt werden. Wir halten dagegen, wenn Grund- und Freiheitsrechte weiter eingeschränkt werden sollen.

Während der Staat sogenannte Sicherheitsgesetze verschärft, die Überwachung ausbaut und so Stärke markiert, ist das Sozialsystem von Schwäche gekennzeichnet: Menschen leiden darunter, dass viel zu wenig investiert wird, etwa in Bildung, Pflege und Gesundheit, in den Kampf gegen die ökologische Krise, in öffentlichen Nahverkehr, Kinderbetreuung und Jugendkultur. Während ländliche Infrastruktur massiv unterfinanziert ist und die Menschen in die urbanen Zentren drängen, fehlt es in den Großstädten an bezahlbarem Wohnraum. Die Umverteilung von unten nach oben wurde durch die Wendekrise, Agenda 2010 und Finanzkrise massiv vorangetrieben. Steuerlich begünstigte Milliardengewinne der Wirtschaft stehen einem der größten Niedriglohnsektoren Europas und der Verarmung benachteiligter Menschen gegenüber.

Nicht mit uns – Wir halten dagegen!
„Für ein offenes Land mit freien Menschen“ unter diesem Banner gingen ́89 Menschen in Sachsen auf die Straße. Diese Botschaft hat bis heute nicht an Relevanz verloren und soll in diesem Sommer auf die Straßen zurückkehren. So treten wir ein für eine offene und solidarische Gesellschaft, in der Menschenrechte unteilbar und vielfältige und selbstbestimmte Lebensentwürfe selbstverständlich sind – in Sachsen, Deutschland und weltweit. Wir stellen uns gegen jegliche Form von Diskriminierung und Hetze. Gemeinsam treten wir Rassismus, Antisemitismus, antimuslimischem Rassismus, Antiromaismus, Antifeminismus und LGBTTIQ*-Feindlichkeit entschieden entgegen. Menschen die auf die Solidarität der Gesellschaft angewiesen sind, dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden. Die Gleichwertigkeit aller in ihrem Ansehen und ihren Möglichkeiten ist nicht verhandelbar. Allen hier lebenden Menschen muss gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht werden.

Wir sind jetzt schon viele, die sich einsetzen:
Ob an den Außengrenzen Europas, ob vor Ort in Organisationen von Geflüchteten und in Willkommensinitiativen, ob in queer-feministischen, antirassistischen Bewegungen, in Migrant*innenorganisationen, in Behinderten- oder Kinderrechtsorganisationen, in Gewerkschaften, in Verbänden, NGOs, Religionsgemeinschaften, Vereinen und Nachbarschaften, ob in dem Engagement gegen Wohnungsnot, Verdrängung, Pflegenotstand, gegen Überwachung und Gesetzesverschärfungen, gegen die Entrechtung von Geflüchteten und für Klimagerechtigkeit – seit dem Herbst der Solidarität sind Hunderttausende Menschen für eine solidarische Gesellschaft auf die Straßen gegangen – an vielen Orten haben sich Menschen aktiv für eine Gesellschaft der Vielen eingesetzt. Diesen Aufbruch sozialer Bewegungen werden wir in diesem Sommer fortschreiben.

Als Auftakt unserer gemeinsamen Aktivitäten wird am 6. Juli eine Demonstration in Leipzig stattfinden, mit der wir den #unteilbar-Sommer in Sachsen einläuten wollen. Als Höhepunkt ist eine Großdemonstration mit bundesweiter Mobilisierung am 24. August 2019 in Dresden geplant. Dazwischen wollen wir mit der #WannWennNichtJetzt Konzert- und Marktplatztour in Plauen, im Erzgebirge, in Zwickau, Grimma und Bautzen kooperieren. So werden wir an verschiedenen Orten lokal aktiv sein und in einer großen bundesweiten Mobilisierung in Dresden zusammenkommen.

#unteilbar Sachsen lebt von unserem Engagement. Wir alle sind bei der Vorbereitung gefragt: Bei der Vernetzung mit anderen Aktiven und der Mobilisierung in unseren Nachbarschaften.

Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung in ganz Sachsen und weit darüber hinaus!
Für ein Europa der Menschenrechte und der sozialen Gerechtigkeit!
Für ein solidarisches und soziales Miteinander in Sachsen statt Ausgrenzung und Rassismus! Für das Recht auf Schutz und Asyl – Gegen die Abschottung Europas!
Für eine freie und vielfältige Gesellschaft!
Solidarität kennt keine Grenzen!

Jetzt unterzeichnen

 

Weitere Unterzeichnende

Dein NameFunktion / OrganisationStadt/Regioneingetragen am
Antje GellrichDresden11. August 2019
Frank BalkeDresden11. August 2019
Katrin Püschel11. August 2019
ElisaSingasylum e.V.Dresden10. August 2019
Proschmann, Undine10. August 2019
Alexander LeistnerLeipzig10. August 2019
Manfred SteglichAufstehen Bremen (Landesverantwortlicher)Bremen10. August 2019
Andreas BeyerIlmenau9. August 2019
Margarete NußbaumNiebüll (Schleswig-Holstein)9. August 2019
Türkische Gemeinde in DeutschlandBerlin9. August 2019
Gabriele TröbsLeipzig9. August 2019
Petra ZachováOutlaw gGmbHDresden9. August 2019
Claudia RönzDresden9. August 2019
Ruby Tuesday e.V.9. August 2019
AndreSeebrückeKöln9. August 2019
Christian MendtPfarrerDresden9. August 2019
Heiner ToenneReichshof9. August 2019
Paul, FrankGaystammtisch50plusminusDresden8. August 2019
Afeefa - Digitaler Zusammenhalt e.V.Dresden8. August 2019
Internationale Liga für Menschenrechte e.V.Berlin8. August 2019
Susann GreinkeDresden8. August 2019
Amjad Ibrahim1955Hösbach8. August 2019
Braunschweiger AIDS-Hilfe e.V.Braunschweig8. August 2019
Martina HauptDresden8. August 2019
Sebastian KubaschGörlitz8. August 2019
Bewegung 19.MärzElmshorn/Tornesch8. August 2019
Initiative 'Familienleben für Alle!'8. August 2019
SPD Ortsverein Kamenz und UmgebungKamenz8. August 2019
Deutscher Frauenrat8. August 2019
Karina CyriaxBildungsreferentin, djo-Deutsche Jugend in Europa, LV Sachsen e.V.Dresden8. August 2019
Susanna KrizBerlin8. August 2019
Jana KrötzschDresden8. August 2019
RebeccaDresden8. August 2019
Jochen BülowLandesvorsitzender DIE LINKE.RLPRheinland-Pfalz8. August 2019
Christine BohnetPressesprecherinDresden8. August 2019
Susan KrätzschmarDresden7. August 2019
R. MüllerOstelsheim7. August 2019
Anja SchwenskiLeipzig7. August 2019
Bernd FriemeltLandkreis Reutlingen7. August 2019
Dr. Ulrike BonaRangsdorf / Freital7. August 2019
Ludwig RuckerAindling/Bayern7. August 2019
Marie BautzNürnberg7. August 2019
Sybille HöhnePR-BeraterinDresden7. August 2019
Gabriele RademacherLüneburger Heide7. August 2019
Niklas HabikLeipzig7. August 2019
Verband Entwicklungspolitik NiedersachsenNiedersachsen7. August 2019
Beate ZieglerGeschäftsführung Forum Menschenrechte e.V.Berlin7. August 2019
Gerhard MeyerMainz7. August 2019
Atimo DJDJDresden / Sachsen7. August 2019
Axel BalesDresden7. August 2019
Thomas HutzlerWissenschaftlerDresden7. August 2019
Barbara HüblerSingasylum e.V.Dresden7. August 2019
Gesa IsraelRechtsanwältinDresden6. August 2019
S. SchönbornkeineHoppegarten6. August 2019
Thomas BeuthnerAbteilungsvorsitzender SPDBerlin Rahnsdorf6. August 2019
Marie ReichertReichertLeipzig6. August 2019
Dietrich PapschAltenberg/ Landkreis Sächsische Schweiz/Osterzgebirge6. August 2019
V. StrobachBerlin6. August 2019
Anna-Lena von HodenbergGeschäftsführerin HateAidBerlin6. August 2019
Jasna Strickfeministische AktivistinBerlin6. August 2019
Lisa-Barbara SchanzSPD Mitglied Ulm Mitte/Ost89075 Ulm6. August 2019
FAU - Allgemeines Syndikat LeipzigLeipzig5. August 2019
Gabriele KloseLeipzig5. August 2019
Handicap International e. V.München und Berlin5. August 2019
A. LederGörlitz5. August 2019
Ende Gelände5. August 2019
Dina KeuneLeipzig5. August 2019
Förderverein der 74. Grundschule Leipzig e. V.Leipzig5. August 2019
Franziska SchmidtDresden5. August 2019
Johannes RückerlRegensburg/Bayern5. August 2019
gesine5. August 2019
Josef BergholdLübeck5. August 2019
Kirsten TwelbeckBerlin5. August 2019
Birger HoehnInklusionsbotschafter (Projekt ISL) / Autistisches Selbstbestimmtes Leben (ASL)Dresden5. August 2019
carsten Garbers21339 lüneburg4. August 2019
Sarah HollLeipzig4. August 2019
Katja OstmannDresden4. August 2019
Melanie KöhnDresden4. August 2019
Nena PachtmannFrauLauchhammer4. August 2019
Angelika SteffensBerlin4. August 2019
T.ThauChemnitz4. August 2019
Stefan DierksHamburg4. August 2019
Goslarer Bündnis gegen RechtsextremismusGoslar4. August 2019
Klaus StöckelDresden4. August 2019
Margarete Ritz LesskeMontescheno, Italien4. August 2019
StöckelDöbeln4. August 2019
Hagen RiedelDresden3. August 2019
Angelika SchwarzAWO GBR VorsitzendeBraunschweig3. August 2019
Anja Palm1963Erfurt3. August 2019
Angelika Fischerver.di DelegierteBaden-Württemberg3. August 2019
Marwa Elsherbiny Zentrum3. August 2019
Ulrich HohlbeinDresden3. August 2019
Jessica ThumDresden3. August 2019
Friederike AltmannFriederike Altmann KunstRaum DresdenDresden2. August 2019
Raphael StoyDresden2. August 2019
David StübnerLeipzig, Bonn2. August 2019
C. ChrominskiDresden2. August 2019
Kristin kolmDresden2. August 2019
Julius van der BurgSauerland2. August 2019
Henning SchindlerParents For Future DresdenDresden2. August 2019
Dein NameFunktion / OrganisationStadt/Regioneingetragen am