Buch

Buch: #unteilbar. Für eine offene und solidarische Gesellschaft
Die Reden

-> Jetzt online bestellen!

Am 30. November 2018 ist im Ullstein in der Reihe Streitschrift das Buch „#unteilbar. Für eine offene und solidarische Gesellschaft“ erschienen.

Die Streitschrift hält fest, was am 13. Oktober eine Viertelmillion Menschen bei einer der größten Demonstrationen in der jüngeren deutschen Geschichte zum Ausdruck gebracht haben: Es reicht! Wir lassen nicht zu, dass Sozialstaat, Flucht und Migration gegeneinander ausgespielt werden. #unteilbar steht für eine offene und freie Gesellschaft der Vielen, die gemeinsam gegen jegliche Form von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, gegen die Einschränkung von Grund- und Freiheitsrechten, gegen Sexismus sowie gegen Sozialabbau und Verarmung kämpfen.

Sie haben gezeigt, dass es in Deutschland eine breite solidarische Gemeinschaft gibt, die sich deutlich zu Wort meldet.

Dafür ist es höchste Zeit. Denn für uns steht viel auf dem Spiel. Die permanenten Angriffe auf Humanität, auf Menschenrechte und Religionsfreiheit sind Angriffe auf uns alle. Die hier versammelten Reden, die auf der Auftakt- und Abschlusskundgebung der #unteilbar-Demo gehalten und für die Veröffentlichung leicht bearbeitet wurden, geben in eindringlichen Worten wieder, was sehr viele Menschen bewegt und wofür sie bereit sind zu kämpfen. Es ist der Aufstand einer solidarischen Gesellschaft.

Interessierte Leser*innen können die Streitschrift u.a. bei Digitalcourage bestellen.

Infos zur Veranstaltung anlässlich der Veröffentlichung am 03.12.2018 im HAU 1 findet ihr hier.